OA-13 STEM & Quakes

Prof. Dipl.-Ing. Dr. Edwald Brückl, Vienna University of Technology
Dipl.-Ing. Dr. Walter Rafeiner-Magor, TGM, Department of Information Techn.
quakes-300x156Fachgebiet: Erdbeben und Seismologie
Was ist es: Etliche Schülerinnen und Schüler haben im September und Oktober 2013 die beiden stärkeren Beben bei Ebreichsdorf, 25 km südlich von Wien als leichtes Rütteln wahrgenommen. Das letzte starke Erdbeben im südlichen Wiener Becken, das selbst in Wien Schäden hervorrief fand 1972 in Seebenstein / Pitten, 55 km südlich von Wien statt. Mit wesentlich schwereren, unter Umständen lebensbedrohenden Erdbeben können wir konfrontiert werden, wenn wir uns auf Reisen im Mittelmeerraum, Kalifornien, dem südostasiatischen Raum, oder Japan befinden. Im Rahmen des Sparkling Science Projektes „Schools &Quakes“ gewinnen Schülerinnen und Schüler einen fundierten Einblick in das Phänomen Erdbeben. Erdbebengefährdung und ein Verständnis der geologischen Ursachen, sowie das Leben mit Erdbeben stehen dabei im Vordergrund. Weiter lernen Schülerinnen und Schüler in praxisorientierten Lehrveranstaltungen die Grundelemente des wissenschaftlichen Handwerkes, wie die Dokumentierung von Erdbebenwahrnehmungen, die messtechnische Erfassung der Bodenbewegungen und die Grundaufgaben der seismologischen Auswertung, wie zum Beispiel die Bestimmung des Hypozentrums eines Erdbebens und dessen Magnitude. Ausgestattet mit dem seismologischen Grundwissen, der am TGM (an den HTLs) vorhandenen besonderen Expertise im Bereich Informatik und Elektronik und einer motivierten und unvoreingenommenen Herangehensweise an Problemstellungen können die Schülerinnen und Schüler wertvolle wissenschaftliche Beiträge im Rahmen von Projekt-, oder Diplomarbeiten liefern. Beispiele hierfür sind u.a. die Erstellung einer Shake Map, die Optimierung von Standorten der an den Schulen befindlichen Seismometer, das interaktive Screening der seismischen Daten nach bislang unentdeckten Erdbeben, oder die Entwicklung von low-cost Sensoren, Recordern und Datenverwaltungssystemen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 × 4 =