OA-10 Autonomous Aerial Robotics

Markus Klein

Areal Robotics World Champion in the KIPR Areal Competition

aerial-300x217
Fachgebiet: Aerial Robotics
Was ist es: Fliegende Roboter sind derzeit eines der top Themen in technischen Fachzeitschriften und Online-Medien. Entwicklungen wie „Prime Air“ von Amazon oder das Google-Projekt „Project Wing“, welche die Paket-Zustellzeit von mehreren Tagen auf wenige Stunden bzw. Minuten verkürzen sollen, sind nur zwei der bekannten Beispiele zur Nutzung von fliegenden, autonomen Robotern. Auch an Drohnen, die einem die Wartezeit auf seine Pizza verkürzen oder Leben retten, indem sie wichtige Spenderorgane in Rekordzeit liefern, wird gearbeitet. All diese Projekte sind zwar noch Zukunftsmusik und noch lange nicht alltagstauglich, trotzdem beschäftigen auch wir uns schon mit diesen Technologien. Zwei erfolgreiche Schüler des TGMs, welche bereits zum 2. Mal den Autonomous Aerial Robot Contest in den USA gewonnen haben, zeigen Ihnen hier zwei ihrer spannendsten Projekte mit fliegenden Robotern. Beobachten Sie eine AR.Drone, welche einem QR-Code in Ihren Händen folgt oder lassen Sie sich das System hinter der Weltmeister-Drohne erklären und steuern Sie diese indirekt über einen Bodenroboter.

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

18 − 11 =