OA-54 ERESCON – Energie- und Ressourcenoptimierter Beton

DI Andreas Schön
DI Dr. Techn. Petraschek

ÖBB-Infrastruktur AG

TQW2Fachgebiet: Betontechnologie
Was ist es: Mit dem Forschungsprojekt „ERESCON“ (Energy and Ressource Efficient Concrete for Infrastructure) wurde ein Beitrag zum Klimaschutz und zur nachhaltigen Entwicklung geleistet, indem der an sich bewährte und dauerhafte Baustoff Beton noch umweltfreundlicher gemacht wurde. Mit Hilfe der entwickelten innovativen Betontechnologie kann die Zusammensetzung von Beton für Infrastrukturbauwerke grundlegend verbessert werden, sodass CO2-Emissionen (bzw. das Global Warming Potentials GWP) und der Primärenergiebedarf gesenkt werden, ABB1.
Kernpunkte der innovativen Betontechnologie sind die Bewertung der Umweltwirkungen und der Wirtschaftlichkeit der Ausgangsstoffe sowie Rezepturen, die Erhöhung der Packungsdichte der granularen Ausgangsstoffe und Senkung ihres Wasserbedarfs, eine optimierte Zusammensetzung des Gemisches aus Gesteinskörnungen, Bindemitteln und Zusatzstoffen (Mikro- und „Eco-Füller“) und der Nachweis gleichwertiger Leistungsfähigkeit der neu entwickelten Eco-Betone mit normalem Standard-Beton.
Die Funktionalität des Baustoffs „Eco-Beton“ konnte in Hinblick auf Verarbeitbarkeit, Festigkeit und Dauerhaftigkeit (ABB 2) durch zahlreiche Untersuchungen und Tests nachgewiesen werden.

Please follow and like us:

Comments are closed.