OA-31 Think Spatial!

Dr. DI Thomas Schauppenlehner
DI Renate Eder

Institut für Landschaftsentwicklung, Erholungs- und Naturschutzplanung, Universität für Bodenkultur Wien

TQW2TQW2Fachgebiet: Geoinformationsysteme
Was ist es:Ein überwiegender Teil unserer Daten und Informationen besitzen einen Raumbezug. Geoinformationsysteme können diese räumlichen Informationen erheben, darstellen und analysieren, sind aber meist sehr komplex und nur von ExpertInnen bedienbar. Web-Technologien haben in den vergangenen Jahren den Zugang zu räumlichen Informationen auch für Laien erleichtert (z.B. Online Dienste wie GoogleMaps oder OpenStreetMaps, Open Government Daten, etc.).
Think Spatial! ist ein Sparking Science Projekt mit dem Ziel, räumliche Lernwerkzeuge für den Schulunterricht und für Citizen Science Projekte zu entwickeln, um Fragestellungen in unterschiedlichsten Themenbereich auch räumlich darstellen und auswerten zu können.
Neben Anwendungen, die die TeilnehmerInnenauf eigenen Geräten (Smartphones, Tablets) ausprobieren können, wird auch das auf ThinkSpatial! basierende Citizen Science Projekt – „Lehmbau im Weinviertel“ vorgestellt.
Dieses Projekt soll den BesucherInnen vermitteln, wie wichtig das Wissen von einzelnen BürgerInnen für Forschungsprozesse sein kann, und soll sie motivieren, selbst aktive CitizenScientists zu werden.

Please follow and like us:

Comments are closed.