OA-11 Haben Sie Worte … ? – Wir haben die Technologie!

MMag. Daniela Fasching
Sandra Lehecka BA MA
Dr. Claudia Resch
Dr. Tanja Wissik

ACDH, Austrian Centre for Digital Humanities, Austrian Academy of Sciences

TQW2 TQW2Fachgebiet: Digitale Texterschließung
Was ist es::Was kann uns ein Computer über Sprache erzählen? Wie schwülstig sind Liebesgedichte – in Prozent? Ab wann leidet ein Text unter der „Hauptwörterkrankheit“? Und was kann passieren, wenn man 100 Texte auf einmal liest?

Sprachliche Daten in Nullen und Einsen zu verwandeln, ist nicht nur praktisch, um Informationen zu speichern und zu versenden – Computer helfen auch bei der Erforschung von Sprache und Texten. Mit digitalen Methoden können WissenschafterInnen Texte analysieren, vergleichen, quantifizieren und visualisieren und so auf neue Arten verstehen. Egal ob Märchen, Rechtstext, Rezept, Roman oder Zeitungsartikel – die Digitalisierung und Verarbeitung von Wort und Text versprechen interessante neue Einblicke.

Das ACDH, ein neues Institut der Österreichische Akademie der Wissenschaften, betreibt geisteswissenschaftliche Forschung mittels digitaler Methoden und arbeitet an der Entwicklung von neuen digitalen Werkzeugen. Bei der EU Researchers‘ Night geben wir Einblicke in unsere Tätigkeit und laden BesucherInnen ein, Texterschließungstools selbst auszuprobieren. Gerne können Sie eigene Texte in digitaler Form zum „ACDH Text-Check“ bringen und von einer ganz neuen Seite kennenlernen!

Please follow and like us:

Comments are closed.